Die Bahn geht mit dem „Kompass des Heldenprinzips“ in den Kulturwandel …


In einem vorweihnachtlichen Gespräch mit meinem Bruder über diese Initiative wies er mich darauf hin, dass die Bahn ein größeres Projekt angeschoben hätte, um dem demografischen Druck zu begegnen und so in 5 Jahren zum beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland zu werden. Also habe ich mich mal wieder auf die Suche gemacht und bin fündig geworden. Sehr interessant!

Die DB hat einen Kulturwandel angestoßen. Die Mitarbeiterzufriedenheit gehört zu den Wertevorstellungen und dem Selbstverständnis der DB. Dahinter steht die Überzeugung, dass zufriedene Mitarbeiter Voraussetzung für zufriedene
Kunden und damit für den nachhaltigen Erfolg des Konzerns sind. In bundesweiten Zukunftskonferenzen und  Zukunftsdialogen sowie einer internationalen Veranstaltung wurden von 2010 bis heute mehr als 8.500 Führungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Sozialpartner in die Weiterentwicklung der Unternehmenskultur eingebunden. Mitarbeiter und Führungskräfte formulierten gemeinsam ihre Anliegen und Ideen für das Miteinander und eine bessere Zusammenarbeit im DB-Konzern.

gefunden in: Kennzahlen und Fakten zur Nachhaltigkeit 2011, DB Zukunft bewegt

Bei der Deutschen Bahn sind im Moment 4000 Workshops zur Verbesserung des Unternehmens und als ein Zeichen eines grundlegenden kulturellen Mehr von diesem Beitrag lesen

%d Bloggern gefällt das: